Mit Singlereisen auf den Herbst pfeifen!

Es ist wieder so weit: der Herbst streckt seine feuchten, kalten Hände nach den letzten Sommertagen aus. Bald werden sich die Menschen wieder mit Mütze und Schal einmummeln und vermehrt zu Hause bleiben. Schlechte Zeiten für Singles? Nicht mit Singlereisen!

Die Blumen verblühen, die Farben vergehen - ab in den Urlaub, ab in die Sonne.

Natürlich isoliert der Herbst nicht automatisch alle Singles voneinander, dennoch nehmen Frohsinn und Kontaktfreudigkeit mit den heranziehenden dunklen Tagen des Jahresendes merklich ab. Zudem sind zufällige Begegnungen hauptsächlich auf Drinnen beschränkt. Und seien wir mal ehrlich, man bemerkt doch seine große Liebe eher im Park im Sonnenschein, wenn die Vöglein zwitschern, als zum Beispiel vom Regen triefnass und durchgefroren auf der Suche nach einem trockenen und warmen Plätzchen.

Das Gute liegt manchmal fern

Die Gretchenfrage ist nur, wo bekommt man gutes Wetter und lauschige Temperaturen so mitten in Deutschland her? Eben, gar nicht. Die Lösung lautet: ab in den Urlaub. Aber nicht in irgendeinen Urlaub, denn nur weil es woanders mild und schön ist, finden sich dort nicht gleich haufenweise Singles. Singlereisen sind also das ideale Mittel gegen die herbstliche Traurigkeit hierzulande. Im Netz haben mittlerweile viele Anbieter die Zeichen der Zeit erkannt und bieten praktisch alles für Singles an, wohin auch Normal-Urlauber reisen.

Alleinstehend und christlich auf großer Fahrt

Allerdings reicht es dem anspruchsvollen Single-Christ von heute nicht, eine Reise mit anderen einsamen Herzen zu unternehmen. Immerhin lebt und vertritt ein gläubiger Christ seinen Glauben und damit entsprechende Werte, die schnell mal mit weniger Gleichgesinnten kollidieren können. Aber das Internet wäre nicht das Medium der unbegrenzten Möglichkeiten, wenn es nicht auch da Abhilfe schaffen könnte. Bei Christ on Tour Travel zum Beispiel wird für die geistliche Note bei Reisen gesorgt und darüber hinaus auch für spezielle Angebote für Singles. Die Reisen sind keine Kaffeefahrt in die Provinz, sondern bieten unter anderem mit Japan, Kuba und der Karibik exquisite Reiseziele. Wenn das mal keine Alternativen für die hiesige Herbsttristesse sind!

 

Bildquelle: Erwin Lorenzen / pixelio.de (707398)